Das neue Energielabel – ab März 2021

Die Energieeffizienz von Haushaltsgeräten aller Art hat sich in den letzten Jahren stark verbessert. Kennzeichnungen, welche über der Klassifizierung A+ liegen, sind mittlerweile häufig zu finden. Aus diesem Grund wurde das Kennzeichnungssystem des derzeitigen Energielabels von der EU überarbeitet. Das neue Energielabel soll in Zukunft mehr Klarheit beim Kauf von Haushaltselektronik geben. Der Verbraucher soll einen besseren Überblick über den Ressourcenverbrauch erhalten und so bei seiner Kaufentscheidung unterstützt werden.

Das derzeitige Energielabel

Das derzeitige Energielabel besteht seit 2012 und gibt die Effizienzklasse des jeweiligen Gerätes an. Es zeigt sprachneutrale Piktogramme, welche weitere Informationen zum Gerät liefern, wie beispielsweise Geräuschemissionswert, die Beladungsmenge sowie Informationen zum allgemeinen Energie- und Wasserverbrauch. Für Waschmaschinen und Geschirrspüler gibt das derzeitige Energielabel den Energie- und Wasserverbrauch in jährlichen Werten an.

Das neue Energielabel 2021 – Was verändert sich?

Ab dem 1. März 2021 muss das neue Energielabel an Haushaltsgeräte angebracht werden. Dies gilt als Erstes unter anderem für Geräte wie Geschirrspüler, Kühl- und Gefriergeräte, Waschmaschinen und Waschtrockner. Das neue Energielabel präsentiert sich so wesentlich klarer und übersichtlicher. Nach wie vor wird eine rot grüne Ampelkennzeichnung auf dem Etikett des neuen Energielabels erkennbar sein. Die Energieeffizienz der Geräte wird durch die Buchstaben A bis G angegeben. Die Klassifizierung in „Plus-Klassen”, wie beispielsweise A++ entfällt ab dem 1. März 2021 beim neuen Energielabel komplett.

Waschmaschinen

Für Waschmaschinen fällt auf dem neuen Energielabel die Kennzeichnung anhand der „Plus-Klassen” weg. Stattdessen wird die Angabe der Energieeffizienz mittels einer Skala von A bis G angegeben.

Der Verbrauch von Wasser und Energie wird beim neuen Energielabel pro Zyklus bzw. pro 100 Waschvorgänge angegeben.

Neu sind außerdem die Angaben zu den Geräuschklassen von A bis D.

Diese soll die Lautstärke des Gerätes in d(BA) verdeutlichen. Auf dem neuen Energielabel sind auch Informationen zum neuen Waschprogramm Eco-4060 zu finden, auf welches sich die Angaben des Labels beziehen.

Auf dem neuen Energielabel für Waschmaschinen ist ein QR-Code zu finden, welcher direkt zur EU-Datenbank EPREL führt. Hier findet man weitere Angaben zum neuen Energielabel und mehr Informationen zum jeweiligen Produkt.

  1. QR-Code
  2. Marke
  3. Modellbezeichnung
  4. Energielabel-Skala A–G
  5. Effizienzklasse
  6. Gewichteter Energieverbrauch in kWh bei 100 Programmdurchläufen (Zyklen)
  7. Füllmenge in kg für das „Eco 40-60“-Programm
  8. Gewichteter Wasserverbrauch in Liter pro Programmdurchlauf (Zyklus)
  9. Dauer des „Eco 40-60“-Programms in Stunden und Minuten
  10. Schleuderwirkungsklasse
  11. Geräuschemission in dB(A) und Geräuschemissionsklasse
  12. Nummer dieser Regulation
Waschtrockner

Für Waschtrockner werden die Energieeffizienzklassen anhand einer Skala von A bis G angegeben. Beim neuen Energielabel werden die Funktionen Waschen und Trocknen und Waschen getrennt voneinander dargestellt, um eine bessere Übersicht bieten zu können.

Darüber hinaus werden sowohl der Wasser- als auch der Energieverbrauch nicht, wie zuvor in Jahreswerten, sondern pro Zyklus bzw. Pro 100 Waschvorgänge angegeben. Außerdem wird es auf dem neuen Energielabel eine Angabe für die Lautstärke der Geräte geben. Die Geräuschklassen werden von A bis D dargestellt. Auf dem neuen Energielabel sind auch Informationen zum neuen Waschprogramm Eco 40-60 zu finden, auf welches sich die Angaben des Labels beziehen.

Auch auf dem neuen Energielabel für Waschtrockner ist ein QR-Code zu finden, welcher direkt zur EU-Datenbank EPREL führt. Hier findet man ausführliche Informationen zum Energielabel und mehr Angaben zum jeweiligen Gerät.

  1. QR-Code
  2. Marke
  3. Modellbezeichnung
  4. Energielabel-Skalen A–G und Effizienzklassen für den Wasch-Trocknen-Zyklus (links) und für den Waschzyklus (rechts)
  5. Effizienzklasse für den Wasch-Trocknen-Zyklus (links) und für den Waschzyklus (rechts)
  6. Energieverbrauch in kWh für den Wasch-Trocknen-Zyklus (links) bei 100 Programmdurchläufen
  7. Energieverbrauch in kWh für den Waschzyklus (rechts) bei 100 Programmdurchläufen
  8. Nennfüllmenge in kg für den Wasch-Trocknen-Zyklus (links) und für den Waschzyklus (rechts)
  9. Gewichteter Wasserverbrauch in Liter pro Wasch-Trocknen-Zyklus (links) und Waschzyklus (rechts)
  10. Dauer des Wasch-Trocknen-Zyklus (links) und Waschzyklus (rechts) in Stunden und Minuten
  11. Schleuderwirkungsklasse
  12. Geräuschemission in dB(A) beim Schleudervorgang im „Eco 40-60“-Programm und Geräuschemissionsklasse
  13. Nummer dieser Regulation
Kühl- und Gefriergeräte

Für Geräte aus dem Bereich Kühlen und Gefrieren fällt beim neuen Energielabel die Darstellung der Energieeffizienz in „Plus-Klassen” weg. Neu ist die Darstellung anhand einer Skala von A bis G.

Auch beim neuen Energielabel wird der Energieverbrauch nach wie vor auf jährlicher Basis angegeben. Neu ist die Einführung einer Skala zur Verdeutlichung der Lautstärke des Gerätes anhand der Geräuschklassen A bis D.

Auch auf dem neuen Energielabel für Kühl- und Gefriergeräte ist ein QR-Code zu finden, welcher direkt zur EU-Datenbank EPREL führt. Man findet hier weitere Angaben zum neuen Energielabel und mehr Informationen zum jeweiligen Produkt.

  1. QR-Code
  2. Marke
  3. Modellbezeichnung
  4. Energielabel-Skala A–G
  5. Effizienzklasse
  6. Jährlicher Energieverbrauch in kWh pro Jahr
  7. Gesamtnutzinhalt aller Gefrierfächer in Liter
  8. Gesamtinhalt aller Frischhaltefächer und Kühlfächer in Liter
  9. Geräuschemission in dB(A) und Geräuschemissionsklasse
  10. Nummer dieser Regulation
Geschirrspüler

Auch für Geschirrspüler wird das neue Energielabel vereinheitlicht. Die Kategorisierung anhand der „Plus-Klassen” wird durch eine Skala von A bis G ersetzt.

Darüber hinaus wird der Verbrauch von Energieverbrauch und Wasser nicht mehr anhand eines Jahresverbrauchs aufgeführt, sondern pro Zyklus bzw. 100 Spülvorgänge. Außerdem werden auf dem neuen Energielabel Angaben zur Geräuschklasse des Gerätes von A bis D gemacht. Dies soll die Lautstärke des Gerätes in d(BA) verdeutlichen. Auf dem neuen Energielabel finden sich außerdem Angaben zur Programmdauer des Referenzprogramms Eco.

Auf dem neuen Energielabel ist ein QR-Code zu finden, welcher direkt zur EU-Datenbank EPREL führt. Hier findet man weitere Angaben zum neuen Energielabel und mehr Informationen zum jeweiligen Produkt.

  1. QR-Code
  2. Marke
  3. Modellbezeichnung
  4. Energielabel-Skala A–G
  5. Effizienzklasse
  6. Energieverbrauch des Eco-Programms in kWh bei 100 Programmdurchläufen (Zyklen)
  7. Anzahl der Maßgedecke
  8. Wasserverbrauch des Eco-Programms in Liter pro Programmdurchlauf (Zyklus)
  9. Dauer des Eco-Programms in Stunden und Minuten
  10. Geräuschemission in dB(A) und Geräuschemissionsklasse
  11. Nummer dieser Regulation
An den Seitenanfang springen