Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Möchten Sie die Vergleichsliste wirklich löschen?
Sie können nur Produkte derselben Kategorie vergleichen.
Sie haben gerade ein Element zum Vergleichen hinzugefügt. Weiter so!
Das Element wurde aus Ihrer Vergleichsliste entfernt.
Ihre Vergleichsliste ist voll.
Ihre Liste enthält nur ein Produkt. Fügen Sie zum Vergleich weitere Produkte hinzu.
Kenne dein Essen: Kürbis
Kenne dein Essen: Kürbis

1 Min. Lesezeit

Kenne dein Essen: Kürbis
Know Your Food Pumpkin_1 _1920x600
Know Your Food Pumpkin_1 _375x600

Kürbis, eine Art Winterkürbis, gehört zur Familie der Kürbisse und ist in verschiedenen Größen, Formen und Farben erhältlich. Die Früchte wachsen an Rebstöcken und können im Frühherbst geerntet werden. Orangeschale, runde Kürbisse sind die bekanntesten Sorten, die die Kürbisfelder füllen. Diese Sorte eignet sich besser zum Schnitzen und Dekorieren als zum Essen. Kuchenkürbisse und Zuckerkürbisse sind die beste Wahl zum Kochen.

 

Die kleineren Kürbisse sind süßer als die größeren Schnitzkürbisse. Das Fruchtfleisch ist mild süß. Es wird weicher, nussiger und karamellisiert, wenn es geröstet wird. Es ähnelt im Geschmack einer Süßkartoffel, hat aber ausgeprägtere Kürbisnoten.

Lagerung

Lagern Sie ganze Kürbisse an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort. Waschen und trocknen Sie den Kürbis gründlich, nachdem Sie ihn nach Hause gebracht haben. Anstatt Kürbisse direkt auf Zement in Ihrer Garage oder in Ihrem Keller zu platzieren, legen Sie ein Stück Pappe oder Holz darunter, um vorzeitigen Verderb zu vermeiden. Vermeiden Sie es, einen Kürbis am Stiel aufzuheben oder zu tragen. Wenn der Stängel abbricht, kann das so entstandene freiliegende Fleisch anfangen zu faulen. Im Allgemeinen können Sie einen Kürbis ein bis drei Monate aufbewahren. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Gemüse in Ihrer Frische aufbewahren können, lesen Sie diesen Artikel!

Kürbisse kaufen

In den Herbstmonaten sind Kürbisse leicht in Lebensmittelgeschäften zu finden. Wenn Sie sie von einem Kürbisfeld, einem Bauernmarkt, einem Obst- und Gemüsestand am Straßenrand beziehen oder einfach Ihre eigenen anbauen, erhalten Sie die frischesten Kürbisse. Achten Sie nur darauf, dass die Früchte so lange wie möglich an der Rebe bleiben. Achten Sie bei der Auswahl von Kürbissen zum Kochen auf kleine Früchte zwischen vier und acht Pfund, die makellos sind. Es sollten keine weichen Stellen vorhanden sein und der Kürbis sollte sich schwerer anfühlen, als er aussieht.

Kürbisse anbauen

Wählen Sie einen Tag nach dem letzten Frost, um Samen direkt in den Boden zu säen. In jedem Samenpaket ist angegeben, wie lange die Pflanze durchschnittlich braucht, um ausgewachsene Kürbisse zu produzieren ("Tage bis zur Reife"). Zum Beispiel brauchen kleine Zuckerkürbisse 100 Tage, um reif zu werden. Wenn Sie möchten, dass sie etwa eine Woche vor Halloween reifen, dann planen Sie, sie Mitte Juli zu pflanzen.

Holen Sie das Beste aus Ihren Kürbisresten heraus

Egal, ob er ein leckerer Snack oder ein kreatives Projekt wird, dein Kürbis kann dir auch nach Halloween noch Freude bereiten. 

Der Verzehr Ihrer Kürbisreste ist wahrscheinlich die angenehmste Art, sie sinnvoll zu verwenden. 

Wussten Sie auch, dass Sie Kürbis in Ihrem Latte oder Espresso verwenden können? 

Halloween mag vorbei sein, aber es ist immer noch Herbst und Kürbisse sind großartige Ergänzungen für Ihr Haus, Ihren Garten und Ihre Weihnachtsdekoration. Halten Sie die Herbstfeierlichkeiten am Laufen, indem Sie Ihren Kürbis als Pflanzgefäß für eine kleine Topfpflanze verwenden. Das Pflanzgefäß hält mehrere Wochen, und dann können Sie es direkt in Ihren Garten pflanzen, um es zu zersetzen. Lesen Sie unseren Artikel, um mehr zu erfahren

Beko

Licensee limited to certain jurisdictions