Vielen Dank für Ihr Feedback.
Sie haben dieses Produkt soeben Ihrer Wunschliste hinzugefügt.
Sie haben dieses Produkt soeben aus Ihrer Wunschliste entfernt.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Ihre Wunschliste ist voll. Entfernen Sie Produkte, um weitere hinzuzufügen.
Möchten Sie die Vergleichsliste wirklich löschen?
Sie können nur Produkte derselben Kategorie vergleichen.
Sie haben gerade ein Element zum Vergleichen hinzugefügt. Weiter so!
Das Element wurde aus Ihrer Vergleichsliste entfernt.
Ihre Vergleichsliste ist voll.
Ihre Liste enthält nur ein Produkt. Fügen Sie zum Vergleich weitere Produkte hinzu.

1 Min. Lesezeit

Grundigs erfolgreiche Partnerschaft mit Refettorio Gastromotiva

8. AUGUST 2016

Wir bei Grundig setzen uns dafür ein, die weltweit alarmierende Menge an Lebensmittelabfällen zu reduzieren. Im Durchschnitt werden jedes Jahr fast 1,3 Milliarden Tonnen essbare Lebensmittel verschwendet, daher ist unsere Philosophie "Respect Food" einfach. Wir glauben, dass die Menschen das Beste aus ihren Lebensmitteln herausholen und weniger davon verschwenden sollten. Es ist dieser starke Fokus auf Nachhaltigkeit, der uns dazu antreibt, bei der Entwicklung innovativer Produkte eine Vorreiterrolle einzunehmen, die Ihre Lebensmittel länger frisch halten und gleichzeitig weniger Energie verbrauchen, damit Sie mehr essen können.

Es war keine Überraschung, dass unsere Philosophie Hand in Hand mit der der gemeinnützigen Food for Soul-Initiative von Massimo Bottura ging, was zu der perfekten Partnerschaft führte, um das Bewusstsein für globale Lebensmittelverschwendung zu schärfen und alle zu inspirieren, sie zu bekämpfen, angefangen in unseren eigenen Küchen.

Das Refettorio Gastromotiva wurde im vergangenen August während der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro ins Leben gerufen und ist ein wichtiger Bestandteil der Sustainable Food Initiative des Olympischen Komitees von Rio 2016. Botturas Food For Soul-Initiative arbeitete mit David Hertz' Gastromotiva zusammen; die sich dafür einsetzt, benachteiligte Menschen mit Lebensmitteln zu versorgen. Wir haben dafür gesorgt, sie mit modernsten Grundig-Produkten auszustatten, um nichts weniger als das Beste zu bieten, um sicherzustellen, dass ihr Essen so lange wie möglich haltbar ist: und noch mehr.

Das Projekt Unique Soup Kitchen wurde sowohl von den Designern, die es gebaut haben, als auch von den führenden internationalen Köchen, die es vorangetrieben haben, verwirklicht. Preisgekrönte brasilianische Kreative wie Vik Muniz, die Campana Brothers und Maneco Quinderé bündelten ihr Talent und boten ihr ehrenamtliches Engagement sowohl für das Innenarchitektur- als auch für das Möbeldesign an, während das Bauprojekt von Metro Architecture geleitet wurde.

Die Mahlzeiten der Köche waren vollgepackt mit Nährstoffen und Geschmack und wurden aus überschüssigen Lebensmitteln aus dem Olympischen Dorf hergestellt. Fast 14 Millionen Mahlzeiten wurden von Athleten aus 205 verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt konsumiert, was viel Abfall hinterließ. Refettorio Gastromotiva nutzte dennoch über 12 Tonnen wiedergewonnene Lebensmittel, um 120 Mahlzeiten pro Tag herzustellen, das sind insgesamt 19.000 Mahlzeiten!

Das "Refettorio Gastramotiva" war ein geschäftiges und spannendes Zentrum für Projekte, die darauf abzielten, Lebensmittel als Lösung für soziale Probleme ins Rampenlicht zu rücken. Erfrischung von Körper und Geist. Eine Vielzahl von Community-Workshops war in vollem Gange und gab Familien, Köchen und Schulleitern Informationen über Ernährung und gesunde Ernährung sowie Tipps, wie sie ihre Lebensmittel optimal nutzen können.

Grundig is delighted to be involved in this unique cultural project. The synergy between Grundig and Food for Soul is built on an authentic respect for food to ultimately waste less and feed more.

Hakan Bulgurlu
CEO of Grundig.

Beko

Licensee limited to certain jurisdictions